Spenden für die Kirchengemeinde

Kontonummer für Spenden ­

• Kirchengemeinde Estebrügge: Kirchenamt Stade, DE54 2415 1005 0000 0080 94, Verwendungszweck: KG Estebrügge

• Freiwilliger Kirchenbeitrag: Kirchenamt Stade, DE 54 2415 1005 0000 0080 94, Verwendungszweck: 6311 300 000 Friedhofsweg

• FAZIT: Kirchenamt Stade, DE54 2415 1005 0000 0080 94, Verwendungszweck: FAZIT

• Kinder- und Jugendarbeit: Kirchenamt Stade, DE54 2415 1005 0000 0080 94, Verwendungszweck: Jugendarbeit Estebrügge”

• Förderverein Uns' Kark!: Kirchenamt Stade, DE46 2415 1005 0000 2224 14

• Möchten Sie einen anderen Arbeitsbereich mit einer Spende bedenken, wie z. B: Restaurierung der Kirche, so nehmen Sie die allgemeine IBAN: Kirchenamt Stade, DE54 2415 1005 0000 0080 94 und schreiben den entsprechenden Verwendungszweck + „Estebrügge” dazu.

Bei Spenden ab 50 € erhalten Sie bei Angabe Ihrer Anschrift automatisch eine Spendenbescheinigung.

Freiwilliger Kirchenbeitrag 2020-2021 für die Sanierung des Hauptweges auf dem Friedhof

Unsere schöne Kirche und auch der sich daran anschließende Friedhof bilden geographisch das Herz von Estebrügge und auch den Mittelpunkt der Kirchengemeinde. Der Friedhof hat eine über Jahrhunderte gewachsene besondere Atmosphäre der Ruhe und des Friedens. Man spürt das besonders, wenn man im Morgenlicht oder in der Abendsonne dort ist. Gleichzeitig ist er aber auch ein kurzer und von vielen gerne genutzter Weg mitten durch das Dorf hin zu Sporthallen, Fußball- und Tennisplätzen, zur Schule und zum Kindergarten oder eben wieder nach Hause.

Es ist offensichtlich, dass sich die Friedhofskultur auch bei uns in Estebrügge wandelt. Immer mehr Grabstellen bleiben frei, da viele Menschen kleinere Anlagen vorziehen und Urnengräber mittlerweile den größten Teil der Bestattungen ausmachen.

Gemeinsam mit einem renommierten auf die Gestaltung von Friedhöfen spezialisierten Planungsbüro ist jetzt ein Konzept entworfen worden, das 2021 umgesetzt werden soll. So wird der Friedhof in seiner Gesamtheit wieder in einen würdevollen und ansprechenden Zustand versetzt.

Um den ganzen Friedhof zu erneuern, stehen nicht genug Mittel zur Verfügung. Deshalb wollen wir mit dem vorderen Teil Richtung Kirche beginnen. Hier sind die meisten nicht genutzten Grabstätten zu finden. Die andere knappe Hälfte des Friedhofes weist bisher noch keine so großflächigen Leerstände auf und wird später mit geringerem Aufwand saniert.

Die geplanten Maßnahmen sind rechts auf dieser Seite aufgelistet. Die bisher angesparten Rücklagen werden mit diesen Maßnahmen aufgebraucht. Für die Neuanlage des Hauptweges reicht das Geld nicht. Daher hat der Kirchenvorstand beschlossen, den freiwilligen Kirchenbeitrag 2020-2021 für die Kosten eines neuen Hauptweges im sanierten Bereich des Friedhofes zu erbitten. Denn wenn wir die Seitenwege neu anlegen, müssen wir auch den Hauptweg bis zur Eiche und den Querweg zum Gemeindehaus neu anlegen. Ein Erhalt der alten Pflasterung ist wegen der Baufahrzeuge nur schwer möglich und eine spätere Sanierung wirtschaftlich unsinnig, da dann die neuen Weganschlüsse an den Hauptweg wieder zerstört werden würden.

Wir hoffen auf viele Spenden, damit in Zukunft ein noch schönerer Weg durch Estebrügge und zu den Grabstellen unserer Lieben führt. Wenn Sie sich daran beteiligen mögen: Herzlichen Dank für jeden Beitrag!

Spendenkonto:
Kirchenamt Stade
DE 54 2415 1005 0000 0080 94
Verwendungszweck: 6311 300 000 Friedhofsweg

Putzsanierung der Innenwände in der Kirche

Endlich ist es so weit: Die Putzsanierung unserer Kirche soll im Frühjahr 2021 starten. Voraussetzung dafür waren aber noch einige gutachterliche Untersuchungen, die jetzt abgeschlossen werden konnten.  Dabei ging es um die Art des Putzaufbaus sowie um Messungen und Beurteilung der Feuchte in den Wänden. Alle Untersuchungsergebnisse liegen nun vor.

Im Gutachten vom April 2020 wurde festgestellt, dass an allen Messstellen, unabhängig von der Höhe und dem Wandaufbau niedrige bis sehr niedrige Feuchtegehalte gemessen wurden. Das Mauerwerk ist also praktisch trocken. Ein Konzept für die Putzerneuerung wurde von den leitenden Mitarbeitern der kirchlichen Denkmalbehörde „Amt für Bau- und Kunstpflege“ in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege und der Amtlichen Materialprüfungsanstalt in Bremen, die das letzte Gutachten erarbeitet hat, erstellt. Des Weiteren hat auch der Kirchenvorstand das Sanierungskonzept formal beschlossen.

Die gesamte Maßnahme wird vom Amt für Bau- und Kunstpflege der Ev. luth. Landeskirche Hannovers geplant, ausgeschrieben und während der Arbeiten fachlich begleitet. Die Gesamtkosten wurden mit 287.000 € veranschlagt. Neben Eigenmitteln unserer Kirchengemeinde durch Veranstaltungen und Spenden, so auch bei besonderen familiären Anlässen, sowie Förderzusagen von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, von der Gemeinde Jork, der Kulturstiftung Altes Land, den Stadtwerken Buxtehude und dem Bezirksamt Harburg,  fehlen am Ende noch 66.000 €.

Wir hoffen weiterhin, diese Finanzierungslücke bis zum Jahresende durch weitere bereits gestellte bzw. noch zu stellende Zuwendungsanträge bei möglichen Institutionen und Spendern schließen zu können.

Mit viel Glück können wir unsere St. Martini Kirche Weihnachten 2021 wieder ganz in ihrem alten Glanz erleben.

Ulrich Sieg
(Beauftragter des Kirchenvorstandes) 

Spendenkonto:
Kirchenamt Stade
DE 54 2415 1005 0000 0080 94
Verwendungszweck: Putzsanierung Estebrügge