Wilkommen auf der Internetseite der St. Martini Kirchengemeinde Estebrügge

Kirche in Zeiten der Corona-Pandemie

Das Corona-Virus beherrscht das Leben in Deutschland und in der Welt. Oberste Priorität hat derzeit die Verringerung der Ausbreitungsgeschwindigkeit des Virus. Hier ist jeder Einzelne aber auch Kirchen und Organisationen gefragt und trägt Verantwortung.

Gesprächsangebot

Wir sind alle dazu aufgefordert, so wenig wie möglich aus dem Haus zu gehen. Wenn Ihnen die Decke zu Hause auf den Kopf fällt oder Sie gern Ihre Gedanken und Sorgen mit jemandem teilen möchten, rufen Sie gerne bei mir an.
Pastorin Agnethe Krarup – Tel. 04162 911 451

Hilfsangebot des Sportsvereins

Die Kirchengemeinde begrüßt das Hilfsangebot vom Sportverein ASC
– und ist unterstützend tätig.

Andere Hilfsangebote

Telefonseelsorge
Die TelefonSeelsorge Elbe-Weser ist Tag und Nacht erreichbar, auch an Wochenenden und Feiertagen.
0800 111 0 111
0800 111 0 333 (Kinder und Jugend)

Für die Ratsuchenden entstehen keine Kosten. Die anfallenden Gesprächs-
gebühren übernimmt die Deutsche Telekom AG als Partner der Telefon-
Seelsorge.

Chat-Seelsorge & Mail-Seelsorge
Ein Gespräch ohne Stimme – für manche Menschen eine bevorzugte Form, sich einem anderen Menschen anzuvertrauen. Der PC erlaubt Nähe und Distanz zugleich, Tastatur und Bildschirm geben nur soviel preis, wie Sie erlauben.
Beim Chat können Sie in Echtzeit schreiben und Antworten erhalten.

Online-Seelsorge

Glockengeläut

Um die rasante Ausbreitung der Infektion mit dem Coronavirus zu verhindern, müssen die sozialen Kontakte der Menschen massiv begrenzt werden – auch im Bereich der Kirche. Mit täglichem Glockengeläut will die Kirchengemeinde St. Martini Menschen Mut machen – so wie in vielen Kirchen im Kirchenkreis Stade und sonstwo. Täglich um 12.05 und um 18.05 Uhr (nach den Stundenglocken) läutet eine der drei Kirchenglocken für drei Minuten. In diesen drei Minuten können sich die Menschen  miteinander durch gemeinsames Gebet – zum Beispiel das Vaterunser – oder einfach im Gedanken verbunden fühlen.

Kirchenbüro

Das Kirchenbüro mit Friedhofsverwaltung bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie erreichen das Kirchenbüro zu den Öffnungszeiten aber unter der Telefonnummer 04162 911 441 und Pastorin Agnethe Krarup unter der Nummer 04162 911 451.
Ihre Unterlagen werfen Sie bitte in den Briefkasten neben der Eingangstür ein. Vielen Dank!

Veranstaltungen in der Kirchengemeinde

Gottesdienste und Konfirmation
In den Leitlinien, die die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer am 16. März 2020 vereinbart haben, steht: "Zu verbieten sind (...): Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften."
Vorerst bis 19. April sind alle Gottesdienste und Konzerte abgesagt. Alle Gottesdienste und Veranstaltungen in der St. Martini Kirchengemeinde Estebrügge sind vorerst bis 19. April ausgefallen.
Der Konfirmationgottesdienst, der für den 29. März geplant war, wird auf später verschoben.
Wir weisen auf die sonntäglichen Gottesdienste im Fernsehen und Radio sowie die täglichen Andachten im Rundfunk hin. Über weitere mediale Angebote werden wir Sie demnächst hier informieren.

Gruppen und Angebote
Folgende Gruppen und Angebote der Kirchengemeinde werden vorerst bis zum 19. April pausieren:
Gemeindenachmittage
Spielenachmittage
Jugendgruppen
Kindergottesdienst
Konfirmandennachmittage
Kirchenchor und New Jorker Voices
Seniorengymnastik
Krabbelgruppe

Trauerfeier
Die Trauerfeier findet ausschließlich auf dem Friedhof in engem Familienkreis statt (bis zu 10 Leuten). Dabei wird der Ablauf und die Liturgie entsprechend gekürzt und angepasst.

Taufen
Taufen sind in der nächsten Zeit nur in seelsorglich begründete Ausnahmen in Einzelfällen möglich. Sprechen Sie Pastorin Agnethe Krarup an (Tel. 04162 911 451).

Gemeinsame Erklärung der Kirchenkreise Stade und Buxtehude

13.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers empfiehlt ab sofort die Absage aller Gottesdienste bis zum 19. April 2020. Nähere Informationen finden sie auf der Homepage der Landeskirche unter www.landeskirche-hannovers.de.

Die Ev.-luth. Kirchenkreis Buxtehude und Stade schließen sich dieser Empfehlung an.

Wir sind uns bewusst, dass diese Empfehlung einen schwerwiegenden Einschnitt in das geistliche Leben der Kirchengemeinden und ihrer Mitglieder bedeutet. Zugleich nehmen wir die gesamtgesellschaftliche Aufgabe wahr, die Ausbreitung einer Pandemie zu verlangsamen. Schulen und Kindertagesstätten werden ab Montag geschlossen sein. Das öffentliche Leben wird stark eingeschränkt sein.

Wir sind mit den Kirchengemeinden, ihren Pfarrämtern und Kirchenvorständen in regem Austausch. Wie können wir eine geistliche Gemeinschaft gewähren, ohne öffentliche Gottesdienste zu feiern? Hier ist unser Ideenreichtum gefordert. Wie können wir Ostern feiern ohne Gottesdienste? Wie können wir Menschen seelsorglich begleiten, die Hochzeiten feiern wollen oder Angehörige beerdigen müssen?

Auf alle diese Fragen werden wir Antworten suchen und finden. Zunächst einmal ist die Empfehlung der Absage aller Gottesdienste ein erster Schritt. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Weitere Informationen zur jeweiligen Situation finden Sie ggfs. auf der Homepage Ihrer Kirchengemeinde, zu der Sie über die Homepage der beiden Kirchenkreise gelangen:

https://www.kirchenkreis-stade.de/Gemeinden
http://www.kirchenkreis-buxtehude.de/

Bleiben Sie behütet!

Ihr
Dr. Thomas Kück           Dr. Martin Krarup

 

Termine

Themen